Karneval

 

 

Hier im Rheinland haben wir die fünfte Jahreszeit – Karneval. Über etliche Tage wird gefeiert auf Zügen, Sitzungen und Partys. Deshalb hat jeder “Jeck” (das sind diejenigen, die Karneval feiern) einen Fundus mit Kostümen, und jedes Jahr wird dieser noch aufgestockt.

Dieses Jahr hat unsere jüngste Tochter an einem Zug teilgenommen, und wir haben am Weg des Zuges gestanden und kräftig “Kamelle” (das sind Süßigkeiten und andere Dinge, die von den Teilnehmern des Zuges verteilt werden) gesammelt. Dabei muss man gelegentlich aufpassen, dass man nicht eine Tafel Schokolade an den Kopf geworfen bekommt. Am meisten erhalten natürlich die Kinder, die in den ersten Reihen stehen und absolut im Sammelfieber sind. Dabei wird gesungen und getanzt und Kamelle und Alaaf gerufen.

Obwohl ich hier zugezogen bin, finde ich diese Traditionen toll und feiere mit. Kölle Alaaf!

Here in the Rheinland, we actually have the fifth season of the year – meaning Karneval. For several days people are celebrating on street parades, at sessions and parties. That’s why every “Jeck” (these are the people who celebrate Karneval) have lots of costumes, and every year they add more equipment to it.

This year, our youngest daughter took part at a parade and we stood along the way and collected “Kamelle” (these are sweets and other stuff which the participants of the parade throw into the crowd). Thereby you must occasionally pay attention to not get hit by a bar of chocolate. Mostly children have a lot of fun collecting sweets, they just get crazy in the process. In doing so, people dance and sing and call Kamelle and Alaaf.

Although I only moved here a few years ago, I like these traditions a lot and join in. Kölle Alaaf!

Follow:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *